Nachtaufnahmen - Aufnahmetechniken - PAGE 2 - Digitalfotos Tipps, Tricks & Tutorials

Nachtaufnahmen

Index

  

Problem: Unschärfe

Bei Nachaufnahmen mit hohen Belichtungszeiten kommt es schnell zu einer Unschärfe, wenn die Kamera auch nur leicht bewegt wird. Deswegen sollte man immer ein Stativ benutzen. Am besten geeignet für Nachaufnahmen ist ein Dreibein Stativ, da es die meiste Stabilität besitzt und verwackelungsfreie Aufnahmen ermöglicht.

Bei der Verwendung eines Dreibeinstativs sollte der Untergrund, auf dem man das Stativ setzt, möglichst fest sein, um ein Nachgeben des Bodens während der Aufnahme zu vermeiden. Ebenfalls sollten die Windverhältnisse beachtet werden, da diese auch zu Erschütterungen während der Aufnahme führen könnte. Auslösen sollte man die Aufnahme am besten mit einer Fernbedienung oder mit dem zeitverzögerten Selbstauslöser. So vermeidet man Erschütterung, die durch das Drücken des Auslösers erzeugt werden.

Falls man gerade kein Stativ dabei hat, kann man auch jeden festen Untergrund als Auflage benutzen, z.B. Parkbänke, Stromverteilerkästen oder ähnliches. Mikro Dreibeinstative sind auch sehr praktisch, da sie sehr klein und leicht sind und überall mit hin genommen werden können.


Problem: Hotpixel

Hotpixel treten als farbige Pixel auf die nicht zum Gesamtbild passen
Hotpixel treten als farbige Pixel auf die nicht zum Gesamtbild passen
 

Vereinzelt können auch bei den Langzeitaufnahmen Hotpixel auftreten. Hotpixel sind Bildpunkte, die nicht proportional auf die einfallende Lichtmenge reagieren. Die Pixel erscheinen viel heller als die umliegenden Pixels. Einfluss auf die Hotpixel haben die Belichtungszeiten und die ISO-Werte der Aufnahme.
Steigende Temperaturwerte führen ebenfalls zum vermehrten Auftreten von Hotpixeln. Um diese Störung auszuschließen verfügen einige Digitale Spiegelreflexkameras über eine Kühlung, die die Temperatur des Bildsensors senkt.
Eine weitere Quelle von Hotpixeln sind Ungenauigkeiten die bei der Fertigung von Bildsensoren entstehen.

 
Entfernen von Hotpixeln

Die Hotpixel lassen sich mit einigen kostenlosen Tools schnell entfernen. wie z.B. „Jon Read's HotPixel“ oder „HotPixels Eliminator“. Die Filter versuchen durch den Kontrastunterschied zwischen Hotpixel und umliegende Pixel, die Bildpunkte zu finden, die entfernt werden müssen.


Meine Buchempfehlung

       

Umfragen

Welchen Kameratyp verwendest du?